FREI RAUM

„Es gibt einen Punkt in der Entwicklung eines jeden Menschen, da er aufgrund seiner Kraft zu lieben selbst entscheiden kann geistige Freiheit als sein Recht zu beanspruchen.“

 

Räume- Größe- Kraft

 

Freie Räume sind keine sinnlosen Träume

 

Nimm dir Kraft, die Freiraum erschafft. Der Geist muss frei fließen.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, da die Menschen aufstehen und sich aufrichten werden.

Der neue Mensch ist unangreifbar.

Du bist das Gesetz. Du bestimmst die Regel.

 

„Anders sein

bedeutet anders denken,

eigen sein bedeutet eigen denken. „

 

Tara

Die herausfordernden Konstellationen dieser Zeit öffnen den heiligen weiblichen Raum, der lange verschlossen, unterdrückt und missbraucht war. Viele Ängste, Schmerzen und Unsicherheiten wurden hervorgebracht. Im Annehmen und heilen entfalten sich das wahre weibliche Potential, ihre Schönheit und Kreativität. Wir berühren uns gegenseitig wieder in der Form, wie wir es uns in unserem kühnsten Träumen wünschen, da die weibliche Energie wieder überfließen kann und durch und durch erfüllt, sich um ihrer selbst willen geliebt und geheiligt fühlt und nicht durch männliche Energie mit Schuldzuweisungen abqualifiziert wird, denn damit versperren wir uns selbst den Zugang. Nur so kann das tiefgründige und grenzüberschreitende Himmlische erfahren werden.

 

„In den nächsten Jahrzehnten lernt jeder Mensch, wie sich seine Gedanken, seine inneren Überzeugungen und Gefühle im Außen materialisieren und wie diese Materialisationen immer schneller in sein Leben treten und Resultate hervorbringen.“

 

 

Schon  früh in jungen Jahren merkte ich, dass etwas schiefläuft, dass es richtig wehtut und ich bin daran krank geworden, weil ich meine Wurzel zu meiner Weiblichkeit verlorenhabe, zu meinen weiblichen Anteilen, meine Wurzeln als gesunde Frau in ihrer ganzen Kraft und Stärke und in ihrer weiblichen Weichheit und ich war nicht mehr in meiner Kraft. Da gilt es hinzukommen, jeden Tag aufs neue wieder und wenn ich das schaffe immer wieder durch ein tägliches Programm, dann bin ich die Stärke in Persona, dann bin ich diese weibliche Stärke  und die Königin..und dann merke ich, dass ich die Welt aus den Angeln heben kann, es war zwar ein langer Weg dorthin zukommen,

In meinen Texten, Büchern und auf dieser Webseite erkläre ich den Weg wie ich es geschafft habe alles zu sprengen, was zu sprengen war, alle Regeln, alle gesellschaftlichen Werte, alles, was gerade über den Haufen geworfen wird, weil es Quatsch ist, weil es stinkt, weil es verlogen ist, weil es nicht stimmt und ich musste schon sehr früh meinen Weg antreten, um das zu bewältigen und diese Herausforderung anzunehmen, da hinzugehen und das ist es. Da geht’s hin. Und ich habe es kapiert.“ Tara

Dieser Beitrag wurde unter 2, Startseite abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.