Jetzt rede mal Tacheles

“Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ George Orwell

 

Ich bin der Leitwolf, der bisher unbetretene Trampelpfade entdeckt und unbequeme Wege für die anderen ebnet. Mein Leben lang geht das schon so. What a nice job.

 

Dem Ruf der Seele folgen und wahrhaft ehrlich zu sich sein.

 

Es wird sich nach und nach für die Menschen zeigen, dass sich ALLES ändern wird.

 

Die Bevölkerung wartet anscheinend mehrheitlich auf die Impfung was ich für ein bewusst gestreutes Gerücht halte und nur wenige sehen was danach kommen kann, nämlich dass unsere Lebensqualität nicht besser werden wird, sondern noch schlechter, wenn wir jetzt nicht alle aufstehen.

Manche begreifen hintergründige Abläufe nicht und dass sie sich damit nur noch mehr dem ganzen großen Plan fügen und verlieren werden… ihre Kontrolle, ihre Eigenverantwortung und teilweise ihre Existenz oder ihr Leben.

 

Ok, wir spirituellen Lehrer propagieren schon seit Jahren, dass es Veränderungen geben wird, lass‘ das Leben dich führen, entspanne dich, öffne den Geist,

aber bitte für die Richtigen, nicht für die Regierung, sondern für die Kraft des Universellen,

denn die Regierung ist schon lange nicht mehr vorhanden. Sie haben ausgedient.

Schau Dir die Gesichter an und du weißt es. Die Politiker hängen selbst an Fäden wie Marionetten und unterstehen einem Zwang.

Es ist der große Plan, der dahinter steht.

Sie arbeiten nicht mehr für uns, sondern gegen uns. Merke dir:

die Regeln sprechen ab jetzt gegen uns.

Das Ziel ist klar und diesem muss die Politik folgen. Ihr lebt in einer Illusion, denn die Realität hat sich schon längst geändert.

 

Die Leute glauben den falschen Autoritäten und und lassen sich Angst einjagen um dem irrsinnigsten Weg zu folgen, den die Menschheit je erlebt hat. Und dieser ist noch nicht mal im geringsten vergleichbar mit dem was war und wie es heißen mag, dem Faschismus, Nationalsozialismus und dergleichen. Der nächste Hitler ist schon da.

Was haben wir getan,

Nur weil wir zu viele war’n,

ein Wildwuchs außer Rand und Band,

jetzt stellen sie uns an die Wand

weil wir nicht mehr kontrollierbar sind,

The whole world als Gaskammer und Euthanasie folgt auf dem Fuße zunächst für die Alten, Kranken und Schwachen,

 

Einfach wegdezimiert, denn Leben zählt nicht.

Holocaust lässt grüßen.

So sieht es aus.

Ein Graus.

 

Dennoch bin ich der Meinung, der Plan wird nicht mehr funktionieren. Nach und nach werden viele aussteigen müssen, denn sie werden merken, dass sie in ihrem eigenen Lebensallrag komplett an ihre Grenzen stoßen und dass diese aufoktroyierten Regeln niemals zu erfüllen sind.

 

Aufwachen und aufrecht bleiben.

 

Aufgeben ist keine Option

und ich meine damit dein freiheitliches Bewusstsein.

Das Spirituelle in den Alltag integrieren. Lerne es.

 

Merk dir das für später.

Dieser Beitrag wurde unter VERSCHIEDENES veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.