Impulsletter

 

 DEZEMBER

Freude am Tun und verbindlichen Sein“  Tara

Miteinander- Beziehungen-Pläne -Kommunikation-Natur-Bestimmung

In diesem Monat geht es der Macht an den Kragen, denn auf dem höchsten Punkt derselben verbrennt sich die Wesenheit letztendlich selbst. Patriarchen, Tyrannen und Despoten sind out. Die Devise heißt: ethisch korrekt handeln und selbstverantwortlich denken sowie sein. Überholte Strukturen werden mittlerweile von der Allgemeinheit durchschaut. Inneres Wissen und der Zugang zur Natur werden als wichtige Grundlage angesehen. Das bringt gewaltige Veränderungen mit sich.

Eine umfassende Prüfung ab Mitte des Monats fördert neue Formen des Zusammenlebens mit geistiger Ausrichtung, die den Zusammenhalt stärken. ­Praktisch heißt das: sich ganz bewusst dem Wesentlichen in seinem Leben zu widmen. Was zu kompliziert und problematisch ist, das fällt weg.

Die Umgangsformen werden verbindlicher und wahrhaftiger. Selbstsucht und Gier gehören der Vergangenheit an! Ebenso mangelnde Empathie für die Mitmenschen. In Liebe und Beziehungen finden viele bewegende Gespräche statt und die Herzenswahrheiten werden ausgesprochen. Ein gemeinsamer Nenner dürfte sich hierbei leichter finden.

Wie wäre es also mit einen soliden Neuanfang, bei dem allen geholfen ist. So kann man zueinander finden und eine neue „gesunde“ Gesellschaft aufbauen.

 

 

Einen erhellenden  Dezember 

wünscht Tara

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.